Bildergalerie

Klicken Sie auf eins der Bilder, um es zu vergrößern...
Gerne veröffentlichen wir auch Ihre Bilder von aktuellen Ereignissen, melden Sie sich bei uns.

Bildergalerien > VERANSTALTUNGEN - AKTUELL! / Dorf - und Vereinsveranstaltungen > Bunter Abend 06.+07.02.2009 >

Traditionelle Eröffnung der Bunten Abende in der Mindelseehalle mit dem Fanfarenzug Möggingen unter der Leitung von Bernd Honsel. Am Samstagabend, beim zweiten Bunten Abend begrüßte Zunftmeister Reinhard Kornmayer die Gäste. Zunftmeister Reinhard Kornmayer gratuliert dem Mögginger Narrenpräsidenten Burkhard Grob zu seinem 47. Geburtstag am Samstag und überreicht ein Präsent des Vereins.
Die Garde der Stierzunft Wahlwies sorgte mit flotten Tänzen für einen spritzigen Auftakt. Gardemädchen in Aktion - immer schön anzuschauen. Die Gardemädchen aus Wahlwies sorgten für Begeisterung.
Luise (Elke Braun)  und  Hermann (Uwe Baumgärtner) führten wie immer humorvoll durch's Programm. Programmpunkt Nr. 3: Die Reblaus im Weinlokal - Ähnlichkeiten mit tatsächlichen Gegebenheiten waren natürlich rein zufällig und nie beabsichtigt. Spitze gelöst das gewichtige Probelm - Dank an Sigi & Wo Überraschungen im Weinlokal: Der Ober Fritz = Reinhard Kornmayer mit Weinprinzessin = Siegfried Stoll und der Reblaus.
Das Spießerehepaar: Siegfried Häberle als SUSI und Christian Nägele als FRANZ, waren nicht ganz zufrieden mit dem Service im Weinlokal. Hinten links erstmals dabei: Philipp Mayer als lebensmüder Gast. Wolfram Oexle brillierte als "Nackiger beim Vahinga" Sein Debüt in der Bütt gab Simon Schorn. Humorvoll als Rattenfänger durchleuchtete er das  Dorfgeschehen von Möggingen. Gut war's ... weiter so!
Für musikalische Stimmung sorgte die Tanzband: REMEMBER Am Freitag war die Halle zu dreiviertel voll - aber am Samstag war ausverkauft und volles Haus. Ein gut gelaunter Mögginger Narrenpräsident, Burkhard Grob dokumentierte den Abend mit der Kamera, trat selbst auch auf und feierte so nebenher auch noch seinen 47.sten Geburtstag. So macht Fasnacht richtig Spass!
Irene Baumgärtner und Brigitte Rehm betrachteten heiter und auch ein wenig kritisch die vielfälltigen Aufgaben und Jobs einer Hausfrau und Mutter 1. Verwandlung: Brigitte als Familienschneiderin Die Hausfrau als Handwerker der alles anpackt. Irene erzählte über Arbeiten die einfach notwendig sind.
Die zweite Verwandlung: als Gärtnerin. Der Chauffeur "Mama" im Haus, erspart den Taximann. Verwandlung Nr. 3, Brigitte als sportliche Putzfrau.
Heilt jedes Wehwehchen: Irene die Familien-Krankenschwester. Verwandlung Nr. 4 = Familien-Psychologin. Und wer sogt für Bequemlichkeit und dafür dass alle jederzeit gut versorgt sind? Irene als Familien-Butler.
In eine Geschäftsfrau & Managerin verwandelte sich Brigitte in ihrer 5ten Rolle. Bei all der Vielseitigkeit, wird aber auch Repräsentation erwartet und immer ein schönes Aussehen. Lockenwickler gehören zu einer Hausfrau.  "Das bisschen Haushalt macht sich von allein ... sagt mein Mann. Die Five-4-Singers unterstützten musikalisch diesen tollen Auftritt von Brigitte und Irene.
Die beiden Verwandlungskünstlerinnen: "Brigitte & Irene" zeigten die vielfältigen Seiten einer "Hausfrau & Mutter" = tolle Nummer! Nette Bedienungen - hier die Helle -  sorgten für einen tollen Service. Aber auch ein Lob für das Küchen- und Thekenpersonal. Sie sorgten für gutes Essen und die Getränkeversorgung und damit für zufriedene Gäste. Klasse Leistung!
Winnetou Nägele - Christian in Aktion beim Programmpunkt Nr. 6 = "God bless America" Ein Talent als Unterhalter am Banjo = Wolfram Oexle, begrüßte gekonnt den neuen US-Präsidenten und seine Truppe.  Die "Narrenrebellen" mit Sigi Stoll als neuen US-Präsi Barack Obama  und dem EAV-Jux-Tanz: "God bless America!"
"God bless America" - die Narrenrebellen in Aktion. Die US-Truppe waren: Siegfried Stoll, Wolfram Oexle, Christian Nägele, Reinhard Kornmayer, Stephan Löhle, Philipp Mayer, Tobias Rehm, Stefan+Ralf Groll aus Beuren und Ralf Mayer. U u u - U.S.A. - God bless America ... und wer kein Cola trinkt und wer kein Burger isst, der ist ein ...
Vielfältige Einlagen beim Tanz der "Narrenrebellen" sorgte für Begeisterung bei den Zuschauern. Auch sie durften eine Zugabe geben. Nach dem Auftritt: auf eine Drink mit Mr. Präsident in der Bar, Coboy Wolfram mit Onkel Tom am Präsidententisch. Drink im "Folterknecht" umrahmt vom Terroristen und Ku-Klux-Clan.
"Der Kammerdiener vom Herrn Baron" - eine launische Bütt präsentiert von Claudia Stiefel - gut gemacht! Machen nun seit 10 Jahren die gemeinsamen Ansagen: Luise und Hermann alias Elke Braun und Uwe Baumgärtner. Unter dem Programmpunkt Nr. 8 waren der Zunftmeister Reinhard Kornmayer und der Präsident Burkhard Grob unter einem Schirm vereint.  Tanz des Verwaltungsrates: Under my umbrella.
Tolle Tanzvorführung mit gekonnter Koreographie - das kam an. Sie mussten eine Zugabe geben. "Under my umbrella" - oder: Der Regenschirm-Tanz - präsentiert vom Verwaltungsrat - den Zuschauern hat's gefallen. Hatten die Lacher auf ihrer Seite: "'s Kaiserlich Mögginger Amtsgericht" - die Braun-Sisters mit Udo Ellensohn.
Witzige Gerichtsverhandlung die natürlich mit einem Freispruch endete.  Auf der Bühne waren: Michaela Thau, Verena Schatz, Beate Schatz, Elke Braun, Udo Ellensohn und Ute Hilngrainer-Braun. Die Five-4-Singers = Michael Maisch, Bernhard Koch, Stefan Weidele, Walther Stoll, sorgten mit flotten Liedern und Witzen gekonnt für einen gelungenen Schlußpunkt. Leider fehlte krankheitsbedingt Gerhard Thau - Gute Besserung! Hinter den Kulissen ... erst nach dem Programm wurde die Bar eröffnet! Schön war's und lange konnte man noch feiern und tanzen.